top of page
A7BF914F-D23C-484F-876F-4349B67863E2.jpeg

„Du und Samira bringt mich immer zum Lachen Lachen. Bei euch macht lernen Spaß.

Integrative Reitpädagogik

Die Arbeit mit Pferd und Kind gehört zu meinen liebsten Arbeitsfeldern.

Es ist für alle Beteiligten unglaublich bereichernd zu sehen und zu spüren, wie Kinder durch den Umgang mit Pferden an sich wachsen und sich aus eigenem Antrieb aktiv mit ihren Stärken und Schwächen auseinandersetzen wollen. 

Das von Grund auf ehrliche und authentische Wesen des Pferdes, bringt Kinder jeden Alters auf ganz besondere, fast geheimnisvolle Weise dazu, im Moment zu sein und zu agieren. Gerade in der heutigen Gesellschaft, in der Menschen schon im frühen Kindesalter mit digitaler Reizüberflutung, leistungsorientiertem Lernen und einem Überangebot an Freizeitangeboten konfrontiert werden, bietet der Umgang mit dem Pferd einen wichtigen Ausgleich für Körper, Geist und Seele.

Von diesem Angebot profitieren besonders:

  • Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsdefizit

  • Kinder und Jugendliche mit Haltungsproblemen

  • Kinder und Jugendliche mit Authismusspektrumstörung

  • Kinder und Jugendliche mit Förderungsbedarf

Integrative Reitpädagogik - Well Ranch

Mögliche Schwerpunkte in der integrativen Reitpädagogik:

​​

Förderung sozialer Kompetenzen:

  • Stärkung des Selbstwertgefühls

  • Erweiterung der Kommunikationsfähigkeiten

  • Vertiefung Kooperativer Konfliktlösungsmodelle

  • Grenzen setzen & akzeptieren

  • Entscheidungen treffen & dazu stehen

  • Empathiefähigkeit und Resilienz ausbauen

  • Selbst- und Fremdbild schärfen

  • Erkennen und Adaptieren von Ressourcen, Talenten und Potentialen

  • Persönlichkeitsentwicklung

  • Umgang mit Konflikten

Förderung der physischen Gesundheit:

  • Freude an der Bewegung (wieder)-entdecken 

  • Förderung der Grob- und Feinmotorik

  • Verbesserung der Körperhaltung und der Eigenwahrnehmung

Je nach Lebenssituation und unterschiedlichen Bedürfnissen, von Mensch und Pferd, gibt es hierfür verschiedene Herangehensweisen.

Häufige Fragen und Antworten zu unseren Angeboten gibt es hier:

Home: Testimonials

Rückmeldungen

" Meine Kinder und ich duften 3 außergewöhnliche Tage bei Stanislaus und Melanie verbringen. Die ehrliche Liebe zu seinen Pferden hat uns tief berührt. Das ist kein Reiterhof, denn dort wird man nicht einfach auf ein abgestumpftes Pferd gesetzt - sondern man lernt die Pferde langsam und besonders achtsam kennen. So entstehen magische Momente und man fühlt sich reich beschenkt. Denn durch die Begegnung mit den Tieren - es gibt ja auch andere Tiere, mit denen man in Kontakt treten darf - begegnet man letzten Endes immer mehr sich selbst. Wir kommen definitiv wieder! Danke für Alles, ihr Lieben!"

- Judith

bottom of page